Unabhängigkeit feiert Geburtstag - 20 Jahre FSV AG -
Grundfähigkeitsversicherung Drucken E-Mail

Grundfähigkeitsversicherung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oft bedeutet der Verlust von Fähigkeiten das finanzielle Aus.
Falls Sie nicht mehr sehen, hören oder gehen können, ist neben der physischen und psychischen Belastung auch die finanzielle oft unvorstellbar. Zu den medizinischen Zuwendungen addieren sich oft teure Wohnungsumbauten und kostenintensive medizinische Geräte.

Wenn Sie durch den Verlust von Fähigkeiten wie Sehen, Sprechen, Hören, Gehen, Sitzen, Stehen, Greifen oder Autofahren mindestens ein Jahr nicht mehr ausüben können, bekommen Sie von der Grundfähigkeitsversicherung eine Rente gezahlt.

Mit einer Grundfähigkeitsversicherung steht Ihnen auch dann eine Rente zu, wenn Sie weiter in Ihrem Beruf arbeiten könnten. Hinzu kommt, dass sich Personen mit riskanten Berufen (z.B. Maurer, Tänzer o.ä.) oder ohne regelmäßiges Einkommen (z.B. Selbständige oder Hausfrauen) oft nur schwer oder mit Zuschlägen gegen Berufsunfähigkeit absichern können.